Als meine Kinder klein waren, habe ich im Zuge des abendlichen Vorlesens auch selbst zwei kleine Kinderbuchgeschichten geschrieben und illustriert: Die Tankstelle der Tiere. Die beiden Geschichten kamen gut an und auch Bekannte und deren Kinder fanden den Hasen, den Pinguin und das Nilpferd, die eine Tankstelle betreiben, unterhaltsam.

Da viele Kinder wegen dem Corona-Virus zur Zeit zu Hause bleiben müssen, werden die ersten beiden Folgen mit den Abenteuern von Nilpferd, Hase und Pinguin jetzt hier gezeigt. Zum Anschauen, Selberlesen und zum Vorlesen.

In den kommenden Wochen geht jeweils montags, mittwochs und freitags die “Tankstelle der Tiere” hier weiter.

Mit Klick auf ein Bild öffnet sich eine blätterbare Version. Viel Spaß!

Michael Lapper

Mittlerweile arbeite ich an einer weiteren Folge der “Tankstelle der Tiere”, sie soll “Die große Reise” heißen. An Ostern verreisen die Leute gerne. Das wird dieses Jahr so nicht möglich sein. Mit der dritten Geschichte (die dann hoffentlich fertig gezeichnet ist) kann “Die große Reise” zumindest in unserer Fantasie stattfinden.