Als Online-Projekt in Coronazeiten gestartet, soll “Die große Reise”, der dritte Teil der “Tankstelle der Tiere”, nun zum gedruckten Buch werden.

Worum geht es in “Die große Reise”?

Das Nilpferd Nils, der Pinguin Päng und der Hase Mütze betreiben eine Tankstelle. Es ist Urlaubszeit und nichts los. Und so machen sich die drei auch auf die Reise. Nach Afrika, in die Heimat des Nilpferds. Sie fahren über die Berge nach Süden und weiter ans Meer. Dort angekommen, tauschen sie ihr Abschleppauto mit einem alten Hafenschlepper. Auf See treffen sie den blinden Maulwurf Marcel und Reinhold, einen Tüftler im Rollstuhl, der ein faszinierendes Flugsegelboot gebaut hat. Schließlich landen sie in Afrika und lernen einen fremden Kontinent kennen.

Nachdem die ersten Seiten online hier auf der Website zu sehen waren, soll nun ein gedrucktes Hardcover-Buch mit 72 Seiten entstehen, das im Eigenverlag erscheint. Eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform StartNext, die von Mitte Juni bis Mitte Oktober 2020 läuft, soll die Finanzierung sichern.

Projektbeschreibung und Bestellung unter www.startnext.com/die-grosse-reise

Wer das Projekt unterstützt, bekommt im Bezahlvorgang von der Plattform eine so genannte freiwillige Provision zusätzlich aufgelistet. Diese kann unterhalb der Bestellung auf Null gestellt werden.

Diese Seiten geben einen Eindruck vom zukünftigen Buch, oder man geht gleich auf die Crowdfunding-Plattform: