Michael Lapper

Büro und Werkstatt für Kunst

Archive

Café Kiosk / Kopf b a u t

An einem Ort, der eigentlich dafür ausgewiesen ist, dies aber dort so gut wie nie geschieht, probierte es ein kleiner Kiosk: Die Kombination von Kulinarischem und Stadtteilkultur.

Jacke wie Hose

Der Künstler Michael Lapper und sein büroriem hat den Plakatwettbewerb der Landeshauptstadt München gewonnen. Gesucht waren Plakatentwürfe, die die besondere Arbeit in der Kreativbranche hervorheben. Das Motiv wird gedruckt – und zusammen mit dem weiblichen Motiv als Pendant  –  zur MCBW im März 2018 in der Stadt zu sehen sein.

SECRET STUFF

SECRET STAFF vermittelt Eindrücke über die Arbeit als Aufsichtspersonal im Haus der Kunst. Über einen Job, dessen Aufgabe es ist, eine deutliche, bestimmte Präsenz zu zeigen, zugleich dabei für die Besucher zurückhaltend und bei der Kunstbetrachtung leicht auszublenden zu sein. Und natürlich die Kunst zu schützen. Das ist die sichtbare Seite.  

Hier mal was vom Jetzt

„Warum nicht Königsplatz? Gönnen wir uns doch mal was!“ Fiktive Ausstellung der Groupe Smirage und Künstlern des BBK am Münchner U-Bahnhof Königsplatz, 2016 / „Das muss gut abgehangen sein“ , Plakatreihe von Michael Lapper