Video-Installation “Dante im Max” im Maximilianeum: Im Hof des bayerischen Landtags wird temporär eine Installation aus 16 Bauzäunen aufgestellt, die sich mit den drängenden Klima- und Umwelt-Herausforderungen beschäftigt.

Dante im MAX Illu

Auf Monitoren, die in die Bauzäune integriert sind, ist das Video „Auf der Kippe“ von Michael Lappers gleichnamigem Schul-Kunstprojekt aus dem Jahr 2017 zu sehen. In dem 20-minütigen Film geht es um Plastikmüll, Klimaerwärmung und weitere große und akuter werdende Herausforderungen unserer Zeit. Für deren Bewältigung ist es wichtig, dass die Politik die Perspektive der kommenden Generationen anschaulich wahrnehmen kann.
Ein weiteres Objekt, ein Kubus aus Stahl und dichroitischem Glas, spiegelt die umgebende Architektur und den Himmel. Dabei wechselt das Motiv vom Blau ins komplementäre Orange – aus dem bayerischen Himmel wird Dantes Höllenfeuer: das Abbild einer kommenden Wirklichkeit, sofern nicht konsequenter gehandelt wird.

Eröffnet wird die Ausstellung durch die Landtagspräsidentin Ilse Aigner.

Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben, da sich der ursprünglich geplante Termin wegen Corona verschiebt.

 

Dante im MAX Schriftzug

Dante im MAX Cubus

 

Mehr dazu auf der Website www.auf-der-kippe.de