echt_jetzt

echt jetzt?

Was wir an Neubaugebieten oft vermissen

demnächst 2023

for real?

What we often miss about new development areas

coming soon 2023

Jacke wie Hose

Der Künstler Michael Lapper und sein büroriem hat den Plakatwettbewerb der Landeshauptstadt München gewonnen. Gesucht waren Plakatentwürfe, die die besondere Arbeit in der Kreativbranche hervorheben. Das Motiv wird gedruckt – und zusammen mit dem weiblichen Motiv als Pendant  –  zur MCBW im März 2018 in der Stadt zu sehen sein.

Geht aufs Haus – meine kleine Pop-up-Galerie

Plakative Kunst über Geld und Wirtschaft 14. Dezember 2017 im Ruffinihaus München

Auf der Kippe 2017 / Doku 2018

„Auf der Kippe“ 2017 war ein Kunstprojekt mit Schülern über Plastikmüll und sonstige heftige Herausforderungen. Aktuell wurde die Dokumentation dazu erstellt. 

SECRET STUFF

SECRET STAFF vermittelt Eindrücke über die Arbeit als Aufsichtspersonal im Haus der Kunst. Über einen Job, dessen Aufgabe es ist, eine deutliche, bestimmte Präsenz zu zeigen, zugleich dabei für die Besucher zurückhaltend und bei der Kunstbetrachtung leicht auszublenden zu sein. Und natürlich die Kunst zu schützen. Das ist die sichtbare Seite.

Zukunft Landkreis München 2042

Illustrierter Beitrag in der Süddeutschen Zeitung zum Jubiläum „25 Jahre Süddeutsche Zeitung im Landkreis“, veröffentlich am 6. Mai 2017.

Hier mal was vom Jetzt

„Warum nicht Königsplatz? Gönnen wir uns doch mal was!“ Fiktive Ausstellung der Groupe Smirage und Künstlern des BBK am Münchner U-Bahnhof Königsplatz, 2016 / „Das muss gut abgehangen sein“, Plakatreihe von Michael Lapper

Messestadt A1 – Neues aus der Klötzchensiedlung

Messestadt A1 ist eine Plakatreihe über den jungen Stadtteil Messestadt Riem und seine Entwicklung. Ausstellung in der Galerie Floor − Kunst im Treppenhaus Selma-Lagerlöf-Str. 40, im Innenhof, Messestadt Riem, U2 Messestadt Ost

„0.99 CASH – Zwischen Sein und Schein“ im Kulturzentrum Trudering

11. Februar bis 15. März 2016, Kulturzentrum Trudering Einzelausstellung mit großformatigen Werken zum Thema Geld und neuen Glasarbeiten. Künstlergespräch am 15. Februar 2016 um 19.30 Uhr: Michael Lapper führt persönlich durch die Ausstellung und erklärt Bilder, Objekte und verwendete Technik.

wir hier / here we are

Kunstinstallation 1.-31. Oktober 2013 “wir hier / here we are” war ein Kunstprojekt, das in das Sozialgefüge eines Münchner Stadtteils eingriff und städtische Gesellschaft, Globalisierung und Migration auf einem großen, ziemlich vermurksten Platz zusammenbrachte.

Der Vortrag

Der Auftrag, einen Entwurf für einen eher langweiligen Vortragsraum zu machen, führte zwar nicht zum Auftrag, diesen zu realisieren. Aber es entstand ein kleiner Film, der die Dinge wieder zurechtrückte: Vielleicht sind langweilige Räume für Vorträge gar nicht so schlecht.

Wir, der Müll und die Stadt

Ein alltägliches Problem mal anders angehen.

„mirbau’n“ und andere Arbeiten

Ausstellung im Foyer der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, Franz-Josef-Strauß-Ring, München Ausstellungsdauer 16. Mai bis 29. Juni 2007, werktags von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Ausstellung „Zwischen Sein und Schein“

Galerie DoK, Baden bei Zürich, Schweiz (3. Juni bis 8. Juli 2005) und im Kunstraum Heindl, Schäftlarn bei München (30. September bis 31. Dezember 2005)

Newsletter

Sie wollen aktuell über meine künstlerische Arbeit und das Schautreppenhaus, den Kunstraum in der Messestadt, informiert werden?

Melden Sie sich hier für meinen Newsletter an (zum Datenschutz):

… und die Welt ist eine Scheibe

Kunstschaufenster Galerie am Café Ludwig, Februar bis Mitte März 2019

CAMOUFLAGE

Beitrag für Kunst + Bau Wettbewerb des IT-Schulungszentrums der Bundeswehr in Pöcking bei Starnberg  2018/19. Der Beitrag wurde von der Jury nicht zur Realisierung ausgewählt.

Kunst nicht umsonst

Plakatbeitrag von Michael Lapper zur Jahresausstellung “Danke, es geht uns gut” in der Galerie der Künstler

Weiß mit Schmuckfarbe

Kunst im Treppenhaus 9. Nov. bis 21. Dez. 2018

Café Kiosk / Kopf b a u t

An einem Ort, der eigentlich dafür ausgewiesen ist, dies aber dort so gut wie nie geschieht, probierte es ein kleiner Kiosk: Die Kombination von Kulinarischem und Stadtteilkultur.

Jacke wie Hose

Der Künstler Michael Lapper und sein büroriem hat den Plakatwettbewerb der Landeshauptstadt München gewonnen. Gesucht waren Plakatentwürfe, die die besondere Arbeit in der Kreativbranche hervorheben. Das Motiv wird gedruckt – und zusammen mit dem weiblichen Motiv als Pendant  –  zur MCBW im März 2018 in der Stadt zu sehen sein.

Geht aufs Haus – meine kleine Pop-up-Galerie

Plakative Kunst über Geld und Wirtschaft 14. Dezember 2017 im Ruffinihaus München

Auf der Kippe 2017 / Doku 2018

„Auf der Kippe“ 2017 war ein Kunstprojekt mit Schülern über Plastikmüll und sonstige heftige Herausforderungen. Aktuell wurde die Dokumentation dazu erstellt. 

SECRET STUFF

SECRET STAFF vermittelt Eindrücke über die Arbeit als Aufsichtspersonal im Haus der Kunst. Über einen Job, dessen Aufgabe es ist, eine deutliche, bestimmte Präsenz zu zeigen, zugleich dabei für die Besucher zurückhaltend und bei der Kunstbetrachtung leicht auszublenden zu sein. Und natürlich die Kunst zu schützen. Das ist die sichtbare Seite.

Zukunft Landkreis München 2042

Illustrierter Beitrag in der Süddeutschen Zeitung zum Jubiläum „25 Jahre Süddeutsche Zeitung im Landkreis“, veröffentlich am 6. Mai 2017.

Newsletter

Sie wollen aktuell über meine künstlerische Arbeit und das Schautreppenhaus, den Kunstraum in der Messestadt, informiert werden?

Melden Sie sich hier für meinen Newsletter an (zum Datenschutz):